Jobhopping – Gefahr oder Chance?

Als “Jobhopping” wird der häufige Wechsel der Arbeitsstelle während des Arbeitslebens bezeichnet – üblicherweise im Rhythmus von zwei bis drei Jahren. Insbesondere den jüngeren Menschen, die heute neu in das Arbeitsleben einsteigen, wird dies oft nachgesagt – als eine Art Gereration Y Symptom. Immer seltener bleiben Mitarbeiter für Dekaden bei ein und dem selben Arbeitgeber, wie es noch vor wenigen Generationen üblich war. Die Arbeitgeber kritisieren diese Entwicklung, da mit dem Arbeitnehmer auch aufgebautes Wissen das Unternehmen verlässt. Die Medaille hat aber auch eine andere Seite: neues Wissen und frisches Blut kommt …mehr →

CHANGE – Ab heute machen wir alles anders!

Im Meeting verkündet der Manager: „Ab heute machen wir alles anders! – Meetings werden nur noch virtuell abgehalten, an Stelle der Protokolle tritt ein Blog, und dokumentiert wird ab sofort im Wiki!“. Lesen Sie mehr dazu im Gastartikel von Stig Pfau. Vielen Dank auch auf diesem Weg.   Was für den einen klingt, wie der Himmel auf Erden ist für den anderen die Hölle 2.0 – und das ist nicht nur ein Problem der digitalen Immigranten. Die technologische Entwicklung bringt …mehr →

Themenfindung für Blogs

Blogs & Blogging Blogs haben heute einen wichtigen Stellenwert in den neuen Medien gefunden. Sie sind für Jedermann extrem leicht zu handhaben und zu betreiben. Jeder, der etwas zu berichten hat kann sich innerhalb weniger Minuten auf einer Online Plattform wie Google Blogger (www.blogger.com), Tumblr (www.tumblr.com) oder WordPress (de.wordpress.com) registrieren, einen Blog erstellen und sofort mit dem Schreiben beginnen. Oder innerhalb weniger Stunden einen selbst gehosteten Blog betreiben. Dies ist auch einer der Gründe, warum Blogs wie Pilze aus dem …mehr →

Enterprise 2.0

Schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit zu fördern, Mitarbeiter (Experten) zu vernetzen und Wissen im Unternehmen zu schürfen, zu verdichten und dem gesamten Unternehmen wieder zur Verfügung zu stellen sind bei dem Einsatz von Social Software in Unternehmen die erklärten Kernziele. Der Einsatz von Social Business Software und die damit verbundenen Veränderungen im Unternehmen wird unter dem Begriff Enterprise 2.0 zusammengefasst. Eine Modeerscheinung, ein Hype, über den in ein paar Jahren die Köpfe geschüttelt werden? – Schon längst nicht mehr! Laut einer Bitkom-Umfrage (http://www.bitkom.org/de/markt_statistik/64018_76689.aspx) …mehr →